Coworking

im Alpenraum

Coworking Pioniere
Als Coworking-„Pioniere” in Tirol beschäftigen wir uns nun seit 2013 mit dieser und ähnlichen Formen neuer Arbeitswelten und erweitern laufend unseren Erfahrungsschatz durch eine intensive Auseinandersetzung mit Coworking durch Besuche von Spaces in ganz Europa (bisher Deutschland, Italien, Österreich, Malta), Summits und Kongressen (zB #Cowork2019) sowie als Mitglied in diversen regionalen und überregionalen Coworking-Netzwerken, wie zB Coworking Tirol, German Coworking Federation oder auch als (Gründungs-)Mitglied des CoworkationALPS-Netzwerkes. Hier bringen wir uns im Experten-Netzwerk zu den Themen Community Management, Coworking-Werte und Analyse und Entwicklung von Leerständen bei Projekt- und Regionalentwicklungsprozessen ein.
Coworking in Schwaz

Der  Coworking Space in Schwaz wurde mit der Expertise von Herwig Zöttl von Herbst 2018 bis Frühjahr 2020 gemeinsam mit dem Stadtmarketing Schwaz gestaltet, umgebaut und vorübergehend als zweiter Raum13-Standort geführt. Im März 2020 wurde es an das Stadtmarketing Schwaz zur eigenen Führung und Verwaltung übergeben.

Der Ursprung war das beliebteste Kaffeehaus am Platz – das Kaffeehaus Heiss. Durch intensives Einbringen und kreative Mitgestaltung von Herwig Zöttl konnten die ursprünglichen Grundzüge des Kaffeehauses erhalten bleiben. Das Kaffeehaus ist nun im Coworking Schwaz der zentrale Treffpunkt und steht als Besprechungsküche und Veranstaltungsraum zur Verfügung. Im Stock darüber befinden sich die Coworking desks.

Hier geht es zur eigenen neuen Homepage des coworking-schwaz.at